Wiesbaden

Projekt: Wiese - Wiesbadener Eltern stärken durch Elternbegleitung

Steckbrief

Der Internationale Bund Südwest gGmbH führt mit den beiden Vorhabenpartnern Sozialdienst katholischer Frauen und der Evangelischen Familienbildung das Projekt Wiese durch. Das Sachgebiet Elternbildung und Frühe Hilfen unterstützt das Projekt zusätzlich mit seiner Expertise. Ziel ist es Familien, die zum Personenkreis der sozial-, bildungs-, und herkunftsbenachteiligten zählen, durch passgenaue Angebote zu erreichen. Dazu gehören z. B. Elterncafés an Schulen und Mutter-Kind-Treffs.

Die wichtigsten Angebote für Familien

1. Kunst und Kultur

2. Beraten und Begleiten

3. Mein Kind kommt in die Schule

Vorhabenträger

IB Südwest gGmbH

Kaiser-Friedrich-Ring 88, 65185 Wiesbaden

weiter

Art der Einrichtung

Freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe

In dem Projekt arbeiten 2 Elternbegleiter:innen.

Ziel des Netzwerks

Wir erwarten eine stärkere Vernetzung der Akteure vor Ort sowie eine Sensibilisierung für die Thematik der Benachteiligung von Familien. Wir erwarten, dass die geschaffenen Angebote wie Elterncafés an Schulen und Mutter-Kind-Treffs in den Gemeinschaftsunterkünften, Sprachförderangebote und Beratungsangebote sich in den Quartieren verstetigen.

3 Fragen an das Projekt

Mit unserem Projekt im ESF Plus-Programm ElternChanceN wollen wir vor Ort …

nachhaltig Angebote für benachteiligte Familien etablieren.

Für Familien bieten wir …

passgenaue Angebote und Hilfestellungen in besonderen Lebenslagen.

Elternbegleitung wirkt, weil …

Familien dort aufgesucht werden, wo sie sich gerade aufhalten und in ihre individuellen Situation unterstützt werden.

X

Cookiehinweis

Elternchancen.de verwendet Cookies, um ein reibungsloses Funktionieren unserer Plattform zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies). Darüber hinaus bitten wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und Verbesserung der Plattform (statistische Cookies).