News

Praxisaustausch Elternbegleitung – Unser Online-Angebot ab September 2022

Computer basierter Austausch

Von Mai bis Juli 2022 haben mehr als 100 Elternbegleiter:innen und pädagogische Fachkräfte an den Online-Angeboten "Praxisaustausch Elternbegleitung" und "Update Elternbegleitung" teilgenommen.

Praxisaustausch Elternbegleitung

Gemeinsam mehr erreichen - Der Praxisaustausch richtet sich an qualifizierte Elternbegleiter:innen und (früh-) pädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter:innen sowie weitere Fachkräfte, die in der Familienbildung und Elternbegleitung beruflich aktiv sind.

Es erwarten Sie folgende Themen für den Praxisaustausch:

  • Alltagsbildung unterstützen und Bildungskompetenz stärken
  • Eltern mit psychischen Problemen rund um die Geburt begleiten
  • Familien in Krisen begleiten
  • Familien ressourcenorientiert und stabilisierend begleiten
  • Familienbildung für alle und mit allen - Präventive Familien- und Elternbegleitung
  • Mit dem Elternchance-Rucksack unterwegs - Angebote für Familien in benachteiligten Lebenslagen
  • Öffentlichkeitsarbeit praktisch

Alltagsbildung unterstützen und Bildungskompetenz stärken

Ein Kind verbringt schätzungsweise 30 Stunden pro Woche in Kindergarten oder Grundschule und rund 60 Stunden in der Familie. Wie gestaltet sich ein lernförderliches Umfeld innerhalb und außerhalb der Familie? Der Praxisaustausch befasst sich mit Alltagsbildung und elterlichen Bildungskompetenzen und der Frage, wie Elternbegleitung bildungsförderliche Interaktionen in der Familie unterstützen kann.

Eltern mit psychischen Problemen rund um die Geburt begleiten

Wir blicken auf die Zeit rund um die Geburt bis 2 Jahre danach. Auf einen Input zu psychischen Störungen rund um die Geburt bei Müttern und Vätern, Beginn einer schwierigen Eltern-Kind- Interaktion, Definitionen, Schutzfaktoren und Risikofaktoren psychischer Störungen folgt der Erfahrungsaustausch zur Rolle, Aufgabe, Grenze und Wirkung der Elternbegleitung.

Familien in Krisen begleiten

Wir befassen uns im Praxisaustausch mit Krisen im Allgemeinen und kommen darauf zu sprechen, welchen „Krisen“ Elternbegleiter:innen am häufigsten begegnen. Die Selbstreflexion des eigenen Umgangs mit Krisen führt zum Austausch darüber, wie Krisen im Kontext der Eltern- und Familienbildung begleitet und unterstützt werden können.

Familien ressourcenorientiert und stabilisierend begleiten

Wie gelingen eine ressourcenorientierte Haltung und professionelle Beziehungsgestaltung zu Familien in besonderen Lebenslagen? Im Praxisaustausch üben wir uns in lösungsorientierter Gesprächsführung und Sorgeformulierungen. Der kollegiale Austausch zu konkreten Anliegen der Teilnehmenden mit benachteiligten Familien in der Gruppe rundet den Praxisaustausch ab.

Familienbildung für alle und mit allen - Präventive Familien- und Elternbegleitung

Im Praxisaustausch zeigen wir auf, wie sich Strukturen verändert haben und welche Vielfalt in der Elternbegleitung möglich ist. Wir reflektieren Entwicklungen von der hierarchischen Ebene hin zur partnerschaftlichen Ebene, vom Trägerdenken hin zum Sozialraumdenken. Ein weiterer Schwerpunkt für den kollegialen Austausch ist die dialogische Haltung von pädagogischen Fachkräften als Basis für die Zusammenarbeit mit Eltern: Wertschätzen statt bewerten, miteinander lernen statt belehren, begleiten statt abholen.

Mit dem Elternchance-Rucksack unterwegs - Angebote für Familien in benachteiligten Lebenslagen

Was heißt es „Wir sind immer für Sie da“? Wir sammeln Erfolgsfaktoren: Welche Angebote und Formate laufen wirklich gut? Welche Faktoren machen die Angebote erfolgreich? Erreichen wir die „Richtigen“? Bei Zielgruppenspezifischen Ansprache helfen uns Erfahrungen der Frühen Hilfe. Der Praxisaustausch endet mit dem Wissen: Vieles ist möglich, ich habe Spaß, das probiere ich aus.

Öffentlichkeitsarbeit praktisch

Was macht „meine Elternbegleitung“ aus? Wie trete ich gegenüber Familien und im Hilfesystem auf? In diesem Praxisaustausch machen wir uns den Stellenwert von Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Bildung, Betreuung und Erziehung und unseren „Auftritt“ bewusst.

Alle Informationen zum Praxisaustausch Elternbegleitung finden Sie hier und in diesem Flyer.

Update Elternbegleitung – Wissen erneuern und weiterdenken

Das vierteilige Online-Angebot „Update Elternbegleitung – Wissen erneuern und weiterdenken“ für qualifizierte Elternbegleiter:innen dient der Auffrischung der Inhalte der Basisqualifizierung zum Elternbegleiter / zur Elternbegleiterin.

Das „Update Elternbegleitung“ greift folgende Themenfelder auf:

  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Vielfalt familialer Lebensformen und Lebenslagen
  • Alltagsbildung und Zusammenarbeit mit Bildungsinstitutionen
  • Vernetzung durch Öffentlichkeitsarbeit

Sämtliche Termine für die Online-Angebote „Update Elternbegleitung – Wissen erneuern und weiterdenken“ sowie „Praxisaustausch Elternbegleitung“ und das Bewerbungs- / bzw. Anmeldeformular finden Sie auch auf der Programmwebseite.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Dieses Online-Angebot für Elternbegleiter:innen erfolgt zusätzlich zu dem digitalen Angebot des Konsortium Elternchance als Qualifizierungsträger zum Elternbegleiter / zur Elternbegleitung.

 

X

Cookiehinweis

Elternchancen.de verwendet Cookies, um ein reibungsloses Funktionieren unserer Plattform zu gewährleisten (technisch notwendige Cookies). Darüber hinaus bitten wir um Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies zu Analysezwecken und Verbesserung der Plattform (statistische Cookies).